Männergesangverein 1896 Mannheim – Rheinau e. V.

Am 5. Mai 1896 war es soweit: im Gebäude der Fabrikschule im Posthornweg fanden sich 15 Sangesbegeisterte zur Gründung des MGV 1896 zusammen. Initiator der Gründung war Philipp Rotacker, der damals 21 Jahre alt und Kraftfahrer bei der Firma Braunkohle war. Er wohnte in der Zwischenstr.11. Das Alter der Sänger lag zwischen 20 und 25 Jahren.

Der MGV ist der zweitälteste Verein in Rheinau. Rheinau zählte damals 500 Einwohner.

1. Dirigent war der Lehrer Gottolf
1. Vereinslokal „ Zum Freischütz “ in der Mülheimer Str.
Fahnenweihe war am 14.und 15. Mai 1904.

Der Männergesangverein 1896 durfte als erster Gesangverein seine Singstunde im September 1945 wieder aufnehmen. Da der Vorsitzende Willi Barth als gebürtiger Elsässer neben der deutschen auch die Staatsbürgerschaft der Französichen – Republik, mithin also einer der 4 Alliierten.

Bis Mai 1985 hatte der MGV nur einen Männerchor. Am 25. Mai 1985 gründete der Verein einen Frauenchor der hatte bis 1996 zum 100 jährigen Jubiläum des Männerchor 49 Sängerinnen und der Männerchor 58 Sänger. Ab dem Jahre 2012 singen wir nur noch mit beiden Chören bei öffentlichen Auftritten.

Unser derzeitiger Dirigent Herrn Eddy Werner Triebskorn

Der große Wunsch des MGV ist es Männer und Frauen bei unseren vielen Auftritten für den Chorgesang zu begeistern.

Wir würden uns sehr freuen Sie in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.

Singstunde, für beide Chöre ist Dienstags von 19.30 – 21.00 Uhr in der TSG- Gaststätte Rheinauer Ring 99 68219 Mannheim – Rheinau.